Benutzer: Passwort:      
Automatisch Eingloggen

Neuigkeiten

Seite:
 
1
 
 


Digitalcourage

EU-Vorratsdatenspeicherung: Diese Daten sollen gespeichert werden

Photo by Robert V. Ruggiero via UnsplashPhoto by Robert V. Ruggiero via Unsplash
Der EU-Rat schmiedet Pläne für eine neue EU-weite Vorratsdatenspeicherung. Wir veröffentlichen die „Daten-Matrix“, aus der hervorgeht, welche Daten voraussichtlich gespeichert werden sollen.

erstellt am: Wed Aug 14 14:04:15 2019 von: Niklas M.


Elektronische Fußfessel: Werden Standortdaten aus NRW mit Hessendata ausgewertet?

Foto: Rishi Deep via unsplash, CC0Foto: Rishi Deep via unsplash, CC0
In NRW darf die Polizei Menschen mit elektronischen Fußfesseln überwachen. Die Standortdaten werden nach Hessen geschickt – in die Behörde, in der auch die Hessendata-Server stehen.

erstellt am: Tue Jul 16 17:17:56 2019 von: Kerstin Demuth


Polizeigesetz stoppen! Demo: Samstag, 13. Juli 2019 in Stuttgart

Freiheitsrechte verteidigen! Gemeinsam gegen neue Polizeigesetze! Landesweite Demo am Samstag, 13. Juli in Stuttgart am 13. Juli, 12 Uhr, Lautenschlagerstraße (Hauptbahnhof)

erstellt am: Mon Jul 8 16:09:21 2019 von: Friedemann Ebelt


Digitalcourage auf Radio LORA – Sendung vom 3. Juni 2019

Alan Levine, Public domainAlan Levine, Public domain
Lars Tebelmann aus unserer Ortsgruppe München hat bei Radio LORA im Juni eine Sendung zum Thema BigBrotherAwards gemacht. Unter anderem sind drei spannende Laudationes der vergangenen Jahre zu hören: Hier geht's zum Podcast

erstellt am: Tue Jul 2 16:41:52 2019 von: Sarah Bollmann


Umfragen und Termine mit Digitalcourage-Tool!

Ab sofort ist unser Tool für Umfragen und Termine online! Die Software läuft auf einem unserer eigenen Server und speichert nur, was Sie selbst eintragen. Gern ausprobieren!

erstellt am: Fri Jun 28 11:00:00 2019 von: Friedemann Ebelt


Ein halbes Jahr mit neuem Polizeigesetz NRW: Wie wird es angewendet?

Foto: V_Victory, CC BY Foto: V_Victory, CC BY
Seit Dezember 2018 gilt das neue Polizeigesetz in NRW. Wir halten es für grundrechtswidrig und bereiten eine Verfassungsbeschwerde vor. Erste Anwendungsfälle stützen unsere Ansicht.

erstellt am: Thu Jun 27 15:47:00 2019 von: Kerstin Demuth